Gästebuch

Für persönliche Kontaktaufnahme schicken Sie mir bitte eine E-Mail.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die IP Adresse wird aus Sicherheitsgründen für 7 Tage gespeichert. Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem ich ihn geprüft habe.
207 Einträge
Doris Schreiner schrieb am 25. Juli 2011 um 14:54:
Als 12jährige war ich 1950 auf Norderney in einem Kindererholungsheim und nach der WDR-Sendung am 10.7.2011 habe ich mir die damaligen Bilder heraus gesucht. Die Lust auf einen Urlaub jetzt ab August treibt mich nach einem Feriendomizil zu suchen. Ein kleines Appartement oder auch ein gemütliches Zimmer, gerne auch ohne Frühstück, für ca. 20 Tage würde ich mir wünschen. Können Sie mir einen Tipp geben? Ich bringe dann die Bilder mit. Liebe Grüße Doris Schreiner
Rüdiger Troe schrieb am 22. Juli 2011 um 07:32:
Hallo Kapitän Pahl! Anno 2005 bin ich in Rente gegangen.Habe mich gleich zu einem Computerkursus bei der VHS in Oldenburg angemeldet.Dadurch habe ich erst das viele " Maritime" auf dem Bildschirm entdeckt. Meine Frage: Im März 1956 bin ich auf M.S. Hildegard" als Moses angefangen. Der 2.Offizier nannte sich Jonny Rass und war auf Norderney beheimatet. Stimmt das,oder ist mein Kopf schon etwas verkalkt? Ich bin 70 Jahre alt.Meine Seefahrtszeit habe ich auch bei Perldükkers Gästebuch eingetragen. Tschüß aus Oldenburg,Rüdiger!
Bärbel Tigges schrieb am 21. Juli 2011 um 09:19:
Lieber Herr Pahl! Zurück in Wien habe ich ihre schöne Website besucht Ja, auch den Beitrag über ihre Sammlung in der Sendung über Norderney hatte ich mit meiner Mutter und Vergnügen angeschaut. Die Zeit in Ihrem Hause ließ nichts zu wünschen übrig, wir konnten uns sehr wohl fühlen. In diesem Sinne herzlichen Gruß auch an Ihre Frau! Bärbel Tigges
Timmy schrieb am 18. Juli 2011 um 11:37:
Moin Moin Kapitän Pahl, mit Interesse habe ich die Berichte auf dieser Hompage gelesen. Eine wirklich gelungene Website. Als ehemaliger Lloydfahrer (Gelbhals) bin ich auch auf mehreren Schiffen die hier angeführt sind, gefahren. Leider sind wir uns nie begegnet. Gruß aus Bremerhaven Timmy
Ilse Hartig schrieb am 11. Juli 2011 um 19:31:
Lieber Jochen, habe gestern, 10.Juli, die WDR-Sendung und das tolle und interessante Interview mit Dir gesehen. Weiter viel Spaß und Freude an den vielen Hobbies. Ich war Ende Mai auf N'ey - leider bei Schietwetter. Beim nächsten Heimalurlaub wird's hoffentlich so sonnig wie im Film. Viele Grüße aus Wiesbaden Ilse
Fritz schrieb am 25. Mai 2011 um 12:16:
Hallo Jochen, hier meine E-Mail Adresse. War schön dich mal wieder gesehen zu haben. Viele Grüße aus dem sonnigen Süden Fritz
Joachim Kröger schrieb am 20. Mai 2011 um 16:36:
Hallo, es ist doch immer wieder interessant, was es alles im Netz gibt. Mit Spannung habe ich die Berichte gelesen, insbesondere die von der Burgenstein '72 Auf der bin ich von '72 Kanada grosse Seen und anschliessend SAWK gefahren. Danach Thuringia, Hagen, Hannover... musste / wollte 1977 dem Ruf der Bundewehr folgen und habe mich somit (zugegebener Maßen) sehr schwer getan. Vielleicht kann man sich mal austauschen!? Gruß von einem alten Fahrensmann Joachim
Helmut Plieth schrieb am 24. April 2011 um 18:54:
Hallo Jochen Pahl! Ich bin in jungen Jahren auf der "Bremer Norden" und der "Bremer Banken" gefahren. Können Sie mir mitteilen, was der Reederei Bischoff geworden ist. Vielen Dank und freundliche Grüsse! Helmut Plieth P.S. Ähnliche Erlebnisse mit dem Bischoff Schiff habe ich als Stewart auch genossen.
Lars Nodop schrieb am 17. April 2011 um 20:17:
Sehr geehrter Herr Pahl, auf der Suche nach einem Bericht eines mir aus Kindheitstagen nicht mehr aus dem Kopf gegangenen Zusammenstosses der Frisia VIII mit der Frisia III bis ich soeben auf Ihre interessante Homepage gestoßen. Haben Sie zu dem Vorfall eventuell eine weiterführende Internet-Adresse? Ich meine mich an eine Kollision vor Norderney während eines Urlaubs im Sommer etwa zwischen den Jahren 1980 und 1982 erinnern zu können, nach der die Frisia VIII an der vorderen Backbordseite notdürftig - ich meine z.T. mit einer Textilbespannung - repariert ihren Dienst versah. Aber je länger ich erfolglos nach einem Bericht dazu suche, desto mehr beginne ich an dem zu zweifeln, was mir da vermeintlich in Erinnerung geblieben ist. Freundliche Grüße L. Nodop, Bad Zwischenahn
Gerhard Möbus schrieb am 7. April 2011 um 19:20:
Hi Jochen,wow, tolle homepage,tolle Bilder... bin gespannt auf die Erweiterung :-9 lg Gerd
Andrea Hoffmann schrieb am 28. März 2011 um 17:41:
Sehr geehrer Herr Pahl, mit meinen Eltern fuhr ich vom 3. July 1963 (Abfahrt Sydney) - 4. August 1963 (Ankunft Genua) auf der MS Regenstein. Meine Eltern, beide Deutsche, lernten sich in Sydney kennen und beschlossen, nach über 10 Jahren in Australien, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Das Heimweh meiner Mutter war so groß. Nun arbeite ich gerade das Tagebuch auf, das meine Mutter während der Überfahrt geschrieben hat. Leider gibt es wenige Fotos, deshalb frage ich höflich an, ob ich das Foto der MS Regenstein, das hier auf Ihren Seiten ist, verwenden darf. Das Tagebuch wird rein zum privaten Gebrauch gedacht. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Herzliche Grüße Andrea Hoffmann
Vogelsang schrieb am 21. März 2011 um 16:05:
Hallo, bin auch durch Zufall auf Ihre Seiten geraten und habe gelesen, dass Sie auch behilflich beim Verkauf von Belegen der Schiffspost sind. Habe im Nachlass meines Vaters sehr viele Ersttagsbriefe ge- funden, alle echt gelaufen mit Schiffsstempel etc. Im Army-Shop bieten sie einen Beleg zwischen 5,99 und 9,99 an. Das finde ich etwas viel. Was glauben Sie, könnte man für einen gut erhaltenen Schiffs- post-Beleg verlangen? Vielleicht wissen Sie ja je- manden, dem ich die Belege anbieten kann?
Wolfgang Riemer schrieb am 11. März 2011 um 10:10:
Sehr geehrter Herr Pahl, Sie kennen mich als Mitarbeiter des GL's in Emden. Durch eigenes Blättern in der Musterrolle kam ich auch über einen Beitrag auf Ihre Seite. Da stellte ich fest, dass Sie recht lange beim NDL und der HAPAG-LLOYD AG gewesen sind. Auf einigen Schiffen die Sie so schön beschreiben bin ich selber zu anderen Zeiten gefahren. Ich habe allerdings später angefangen und früher aufgehöhrt. Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Riemer Dipl.-Ing. Heinrich-Heine-Strasse 11 26802 Moormerland-Neermoor Tel:+49-4954-3113 Fax:+49-4954-922043 Mobil:+49-172-4208295
Peter schrieb am 24. Februar 2011 um 14:36:
Hallo, bin zufällig auf deine Seite gestossen, da ich ein Foto der "MS"Spreestein gesucht habe. Bin damals auf der "MS"Spreestein als Logisjunge angemustert Okt.1966 Tolle Seite die du hast, ja da kommt die Vergangenheit wieder. Die Zeit vergeht 🙁 GLG. aus Hamburg
Wolfgang Wode schrieb am 18. Februar 2011 um 11:47:
Hallo Jochen, ich habe vor ein paar Wochen über Fasebook bei dir angefragt,ob ich 2-3 Fotos von dir von der Bärenstein für meine Homepage verwenden kann.Wie du weißt habe ich ja auch eine Reise auf der Bärenstein nach ZAWK gemacht.Aber leider fast keine Bilder. Wenn du nichts dagegen hast,würde ich gerne die Fotos vom Panamakanal bei mir einbinden. Viele Grüsse Wolfgang
Dieter Urban schrieb am 17. Februar 2011 um 14:57:
Hallo Kapitän Pahl ! Wie auch schon andere bin ich per Zufall auf Ihre Homepage gestoßen.Beim Durchstöbern derselben wurden wieder Erinnerungen an meine früheren Seefahrtsjahre geweckt. Ihre und meine Deckslaufbahn beim NDLähneln sich sehr. 1959 begann ich als "Moses" auf der Bärenstein mit 5 Reisen SAWK.Danach folgten die Havelstein und Hessenstein im Ostasiendienst. Die Bilder von Bugo/Philippinen (1966) ließen mich schmunzeln,denn solche wurden dort auch von mir aufgenommen. Bei Bootsmann Mau durfte ich im März 62 meine Matrosenprüfung ablegen.Darauf fuhr ich als Matrose auf der Barten- ,Blanken-,Birken- und Siegstein.Ab 1965 verdiente ich dann meine Heuer auf diversen Massengutfrachtern unter ausländischer Flagge.Es war dann auch an der Zeit ein bißchen an die Karriere zu denken und so wurde an der Seefahrtsschule Cuxhaven erst das A2 erworben und dann nach 2 jähriger Fahrzeit das A4.Mit diesem Patent bin ich dann als 3. und 2. Offz. bei der DG Neptun gefahren. Habe dann 1976 nochmal die Schulbank gedrückt und in Lübeck das AM erworben.Als Chiefmate bin ich danach unter den Flaggen Liberia,Panama und Cyprus auf verschiedenen Schiffen weltweit tätig gewesen.Seit 1983 genieße ich jedoch das Landleben. Ja Ihre bisher von mir gelesenen Stories sind schon interessant und teils auch so von mir erlebt,hier insbesondere "Bordverpflegung". Ich wünsche Ihnen bei Ihrer Vielfalt von Hobbies weiterhin viel Spaß und werde Iher HP treu bleiben. Viele Grüße von D. Urban
Herwart Hinnah schrieb am 15. Februar 2011 um 09:45:
Hallo Herr Pahl Super Homepage.Macht sehr viel Spass zu lesen. Fuhr selbst mal zur See.Sept.72 bis März 73 auf der Burgenstein.1.Reise Kanada Grosse Seen,2.Reise Magellanes.An ihren Namen kann ich mich noch erinnern.Wir waren 10 Kadetten.Kapitän Behrens, 1.Offz.Krüger,Ausb.Offz Oelkers. Werde hier weiter rum stöbern. Freundliche Grüsse Herwart Hinnah
Jürgen Engelmann schrieb am 8. Februar 2011 um 11:05:
Hallo Kapitän Pahl, lese mit Begeisterung Ihre Stories.So viele alte Erinnerungen kommen zurück. War selbst Promenadendecksgast genannt "Decksschrat" im Frühjahr 1960 auf der Hessenstein. Besitze noch eine "Crew-List" von der Hessenstein (18.Reise) unter Kapitän Schmidt - Sosath. Wenn Sie möchten, kann ich sie Ihnen zuschicken. Über eine Antwort würde ich mich freuen
Peter Nennstiel schrieb am 7. Februar 2011 um 16:53:
Moin Herr Pahl, tolle Hompage mit prima Fotos und Geschichten. Habe mit Vergnügen geschaut und gelesen. Freundliche Grüße Peter Nennstiel
Ulrich bösing schrieb am 17. Januar 2011 um 13:08:
Moin, Jochen! Grüße aus Leer und alerbest. Man sieht sich auf N'ney oder in der Arbeitsagentur Leer (0491-9270408 oder privat 04955-1094)
Stefan Erdmann schrieb am 12. Januar 2011 um 21:45:
Hallo Jochen, über Facebook bin ich hier auf Deiner Homepage gelandet. Sie ist wirklich interessant gemacht, meine Hochachtung. Die vielen Storys muss ich nochmal in Ruhe lesen (habe jetzt schon wieder viel zu viel Zeit hier verbracht). Liebe Grüße von der schönen Nachbarinsel Juist Stefan
bernd leibauer schrieb am 2. Januar 2011 um 15:42:
Damals Matrose:"Hagen" war arbeitsmäßig an Deck recht bequem ,das ladegeschirr war gut zu handeln,nur das von den blöcken vk-brücke herunterlaufende fett war immer ein schweinkram. schlecht waren die kammern bei fast allen besatzungsmitgliedern ,dann bleibt weiter in erinnerung ,daß das schiff i m m e r rollte ohne unterlass. aber auf meinen beiden reisen 69/70 (kpt.v.d.meehden) lief alles rund. und last but not least:das essen war gut und die heuer ebenso
Wilhelm Gosch schrieb am 26. Dezember 2010 um 22:36:
Hallo Bin durch Zufall auf ihre Seiten gelangt und komme hin und wieder zurück um auch wirklich alles durchzulesen. War in meiner Jugend Binnenschiffer und habe mich immer für die Seefahrt interessiert. Nur zur See zu fahren habe ich nie geschafft oder mich nie getraut. Tolle Seite, komme wieder zum Weiterlesen und Träumen. Ein Bewohner der Insel Norderney ( Martin Dunker ) war mal mein Schwager. Ist aber schon lang her. Viele liebe Grüße aus Duisburg Walsum am Rhein W.Gosch
Jochen schrieb am 26. Dezember 2010 um 15:41:
Hallo Wolfgang, Deiner Familie und Dir Weihnachtsgrüße von der Insel Norderney. Gesundheit und Zufriedenheit für das kommende Jahr. Herzlichst Jochen Pahl PS.: Viel Erfolg bei der Suche nach Deiner schönen HP. Wird schon klappen!!
Wolfgang Wode schrieb am 26. Dezember 2010 um 11:31:
Hallo Jochen, ich wünsche dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2011. Wie du vielleicht schon bemerkt hast,ist meine alte Homepage verschwunden.Wollte sie neu publizieren,mit einem Link zu dir.Plötzlich war alles weg.Bin schon tagelang am basteln,aber es klappt nicht. Hab mal zwei neue gemacht gemacht.falls ich die alte nicht mehr hinbekomme.Nur Schade um das Gästebuch. Viele Grüße Wolfgang
Michael schrieb am 9. Dezember 2010 um 22:17:
Hallo Jochen! Vielen Dank für die verlinkung! Freue mich schon auf neue Story's von Dir! Wünsche Dir und deiner Familie auch ein schönes Weihnachtsfest und hoffentlich einen guten Rutsch in's Jahr 2011. Viele Grüsse Michael
Jochen schrieb am 9. Dezember 2010 um 14:38:
Allen Lesern und Freunden schöne Weihnachtsfeiertage und die besten Wünsche für das Jahr 2011
R. Lumm schrieb am 5. Dezember 2010 um 16:31:
... interesannt zu lesen ... ahoi!
Wolfgang Wode schrieb am 4. Dezember 2010 um 23:57:
Hallo Jochen, super Homepage,habe schon oft bei dir reingeschaut.Leider hab ich dein Gästebuch immer vernachlässigt. Du hast wirklich eine wunderschöne Webseite gebastelt.Schöne Fotos und Geschichten.Ich werde deine Seiten auch auf meiner Seite verlinken.War eine gute Idee von dir. Gruss nach Norderney Wolfgang
Wolfgang Schlieth schrieb am 4. Dezember 2010 um 11:22:
Hallo Familie Pahl. Habe mir mal die Homepage von Euch angesehen. Fantastisch.Schön beschrieben und auch übersichtlich. Zu Dir Jochen,muss ich sagen hast Du Dich sehr gut beraten lassen und auch Deine PC-Kenntnisse werden von mal zu mal ausgewogener. Du musst Dich nur hineinknien,dann wird es auch was. Von mir den Glückwunsch - gut gemacht. Bis bald mal wieder-man(Mann) trifft sich. Gruß Wolfgang Schlieth ,Senior